Layar Reality Browser

Layar Reality Browser 6.1

In Ebenen sortiertet: Erweiterterte Realität auf dem iPhone

Mit dem kostenlosen Layar Reality Browser bindet man reale Informationen nach dem Prinzip der Erweiterten Realität in die Kartenansichten ein. Anhand der GPS-und Kompass-Daten verbindet die Freeware Zusatzinformationen mit den umliegenden Objekten, Gebäuden oder Straßen. Die kostenlose Software blendet Informationen auch in mit der Handylinse erfassten Bilder von realen Objekten aus der Umgebung, sofern sie erkennbar sind. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • viele unterschiedliche Ebenen
  • standortbezogen
  • hin und wieder gute Shoppingangebote

Nachteile

  • zu viele Informationen und zu viel Werbeangebote
  • wenig Filtermöglichkeiten
  • stürzt oft ab

Durchschnittlich
6

Mit dem kostenlosen Layar Reality Browser bindet man reale Informationen nach dem Prinzip der Erweiterten Realität in die Kartenansichten ein. Anhand der GPS-und Kompass-Daten verbindet die Freeware Zusatzinformationen mit den umliegenden Objekten, Gebäuden oder Straßen. Die kostenlose Software blendet Informationen auch in mit der Handylinse erfassten Bilder von realen Objekten aus der Umgebung, sofern sie erkennbar sind.

Der Layar Reality Browser erfasst Zusatzinformationen in Ebenen. Diese Ebenen ruft man an dem aktuellen Standort auf und erhält auf den Standort bezogene Informationen, beispielsweise Unterhaltungsangebote Sonderangebote oder Transportmöglichkeiten sowie Wikipedia-Einträge und Fotos. Die Zahl der Ebenen wächst ständig, da Unternehmen oder Privatnutzer selbst kostenpflichtige oder kostenlose Ebenen anlegen können.

Layar Reality Browser bietet die Informationen in Textform oder mit Links zu Multimediadateien. Die Vielfalt der in Ebenen angebotenen Informationen ist so groß und vielfältig wie die Zahl der Nutzer des Layar Reality Browser.

Fazit Der Umgang mit dem Layar Reality Browser ist ungewohnt und umständlich, und für mnache Nutzer wegen der ständigen Abstürze schlicht unmöglich. Abgesehen davon, findet man sich im Informationsdickicht anfangs kaum zurecht. Später kann man mit Layar Reality Browser zwar eine Menge sonst unsichtbarer Informationen erfassen, deren Qualität oder Nutzen wegen der vielen Werbeangebote aber oft fraglich ist. Das Prinzip ist sehr originell und viel versprechend, die Umsetzung aber teilweise noch sehr fehlerbehaftet. Es gibt daher qualitätsmässig keinen Zuwachs gegenüber Webdiensten wie Google Earth oder dem Informationswert auf Onlinekarten wie Google Maps, Bing oder Open Street Maps.

Änderungen

  • Mit der aktuellen App-Version tauscht man Inhalte auf Wunsch mit Freunden über Twitter und Facebook.
Layar Reality Browser

Download

Layar Reality Browser 6.1